Frankfurt am Main / Universitätsklinikum

Medizinische Kinderschutzambulanz Frankfurt Universitätsklinikum

Als wichtiger Baustein in einem interdisziplinären Kinderschutznetzwerk wurde die Medizinische Kinderschutzambulanz in der Universitätskinderklinik Frankfurt am Main im November 2010 gegründet.

In der Kinderschutzambulanz können Kinder und Jugendliche ambulant oder stationär vorgestellt und untersucht werden, bei denen der Verdacht auf Misshandlung, Vernachlässigung oder Missbrauch besteht. Ein entsprechend geschulter und versierter Arzt ist hier 24 Stunden an 7 Tagen die Woche erreichbar.

Zu unseren Aufgaben zählen die medizinische Bearbeitung von Verdachtsfällen mit standardisierter Befunddokumentation, interdisziplinäre Fallbesprechungen und die Zusammenarbeit mit den am Kindeswohl beteiligten Institutionen. Neben Medizinern und Jugendämtern sind hier die Gesundheitsämter, Schulen, Kindergärten, Kinderkrippen sowie die Justiz, Polizei und diverse soziale Hilfen anbietende Institutionen zu nennen. Ferner beinhaltet der medizinische Kinderschutz die interdisziplinäre Behandlung von in diesem Rahmen verursachten Verletzungen und Erkrankungen.

Anschrift

Klinikum der J.W. Goethe-Universität
Zentrum für Kinder- und Jugendmedizin
Kinder- und Jugendneurologie
Theodor-Stern-Kai 7         
60590 Frankfurt am Main

Telefon

069/ 6301- 5560 oder - 5249 (24h)

Fax

069/ 6301- 5765 (Sekretariat)

Homepage www.kinderschutzambulanz-frankfurt.de
E-Mail Kinderschutzambulanz(at)kgu.de