Oldenburg

KinderSchutzGruppe Oldenburg

Die KinderSchutzGruppe des Elisabeth-Kinderkrankenhauses in Oldenburg besteht seit 2006 und hat sich seit der Gründung kontinuierlich verändert und entwickelt:

Unsere interdisziplinäre KinderSchutzGruppe trifft sich in regelmäßigen Abständen und repräsentiert die beteiligten Berufsgruppen sowohl aus dem medizinischen (Pädiatrie, Pflege, Kinder- und Jugendpsychiatrie, Rechtsmedizin, Kinderchirurgie, Gynäkologie, Dermatologie, Unfallchirurgie…) als auch dem nicht-medizinischen Bereich (SolzialarbeiterInnen, Psychologin, Jugendamt, Kinderschutz-Zentrum, Wildwasser, Gesundheitsamt, Polizei…).
Zudem besteht eine enge Kooperation zu den umliegenden Kinderkliniken der Weser-Ems-Region.
Es besteht ein klinikinterner Leitfaden, welcher in Anlehnung an die Leitlinien der Ag-Kim und der DGKJ entstanden ist.
Kinder mit Verdacht auf körperliche Misshandlung, sexuellen Missbrauch oder Vernachlässigung können in unserer Kinderschutzambulanz vorgestellt werden.

Anschrift Kinderschutzgruppe des Elisabeth-Kinderkrankenhaus
Klinikum Oldenburg
c/o Dr. med. Kristina Boos
Rahel-Straus-Straße 10
26133 Oldenburg

Ansprechpartner:
Dr. med. Kristina Boos (Kinderärztin)
Dr. med. Imke Poggenburg (Kinderärztin)
Maria Kaspar (Psychologin)
Grit Patzwaldt-Prüfer (Sozialarbeiterin)
Telefon 0441-403 2015 (Notfallambulanz)
0441-403-2034 (Kinderschutzambulanz)
Fax 0441-403 3380 (Notfallambulanz)
0441-403 2112 (Kinderschutzambulanz)
Homepage noch in Arbeit
E-Mail boos.kristina@klinikum-oldenburg.de