Stellenangebot der DGKIM

Projektmitarbeiter:in gesucht!

Die DGKiM, als Konsortialpartner des Projektes MeKidS.best, schreibt die Stelle als Projektmitarbeiter:in zum 01.03.2022 aus.

Bewerbungsfrist: 31.01.2022

Einsatzort: nicht ortgebunden

 

MeKidS.best - Medizinischer Kinderschutz im Ruhrgebiet - Einrichtungsübergreifende Zusammenarbeit zur verbesserten Detektion und Versorgung von Kindeswohlgefährdung

 

PROJEKTMITARBEITER:IN FÜR KINDER- UND JUGENDSCHUTZ IN DER MEDIZIN

 

Arbeite mit Mitarbeiter:innen in Kinderkrankenhäusern, pädiatrischen Praxen und Jugendämtern zusammen, um Kinder und Jugendliche aktiv zu stärken und zu schützen.

Die Deutsche Gesellschaft für Kinderschutz in der Medizin (DGKiM) ist eine medizinische Fachgesellschaft mit über 650 Mitgliedern aus allen Bereichen des Gesundheitswesens und macht sich seit mehr als 13 Jahren für einen aktiven Kinderschutz in der Medizin stark. Wir sind federführend verantwortlich, dass die „AWMF-S3+ -Kinderschutzleitlinie" veröffentlicht wurde. Darin wird erstmals die Expertise von unterschiedlichsten Professionen zum Thema Kinderschutz gebündelt, und in Form von Empfehlungen und Richtlinien für praktizierende Ärzt:innen in Kinderkliniken und pädiatrischen Praxen verfügbar gemacht.

 

  • Willst du dazu beitragen, diese Kinderschutzstandards weiterzuentwickeln und aktiv in Praxen und Kinderkliniken im Ruhrgebiet zu implementieren?

 

  • Bist du engagiert und arbeitest gerne eigenverantwortlich? Bist du ein team player, d.h. davon überzeugt, dass wir große Ziele nur gemeinsam schaffen können?

 

Dann freuen wir uns auf deine Bewerbung als Projektmitarbeiter:in für das Projekt Medizinsicher Kinderschutz im Ruhrgebiet. Deine Stelle ist im Sinne des Projektes (Beginn am 01.03.2022) vorerst bis zu 12 Monaten befristet und kann nach Möglichkeit verlängert werden. Da die Zusammenarbeit im Team größtenteils auch digital stattfinden kann, freuen wir uns auch über Bewerber:innen über die Grenzen des Ruhrgebiets hinaus.

 

Deine Aufgaben und Verantwortlichkeiten:

  • Implementierung vorhandener Kinderschutzstandards in Kinderkliniken und pädiatrischen Praxen durch Mobilisieren und Nutzen der bereits vorhandenen Strukturen, Beratung und Training
  • Weiterentwicklung bestehender Standards im medizinischen Kinderschutz anhand von Peer-Groups aus den Bereichen Soziale Arbeit, Pflegewesen, Psychologie und Medizin
  • Motivation, Unterstützung und Beratung der aller Akteure bei ihrer täglichen Arbeit im Gesundheitswesen
  • Erarbeitung von Fortbildungskonzepten sowie Workshops zum Thema medizinischer Kinderschutz

 

Das bringst Du mit:

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium der Psychologie, Public Health, Gesundheitswissenschaft, Pflegewissenschaft, Gesundheitsökonomie oder Sozialen Arbeit (Master/Diplom)
  • Wünschenswert, aber nicht zwingend notwendig sind Erfahrungen im Umgang mit Leitlinien und (medizinischen) Standards
  • Interesse und Fähigkeit zur interdisziplinären Zusammenarbeit im Team
  • Engagement, Zuverlässigkeit, selbstständiges und eigenverantwortliches Arbeiten und dein Wunsch, Dinge zu verändern

 

Wir bieten Dir an:

  • Raum für persönliche Weiterentwicklung durch gemeinsames Lernen im Team
  • Arbeit und Austausch in einem interdisziplinären Team mit den Schwerpunkten Medizin, Public Health, wissenschaftliches Arbeiten und Netzwerken
  • Change-Management und energetisches Arbeiten
  • Ausbau von Trainings- und Coaching-Kompetenzen
  • Kinderschutz-Fachkompetenz durch die Zusammenarbeit mit vielen Berufsgruppen, die sich mit dem Thema auseinandersetzen
  • Zunächst auf 1 Jahr befristete Voll- oder Teilzeit-Anstellung mit der Option auf Weiterbeschäftigung
  • Attraktive leistungsgerechte Bezahlung (angelehnt E 13 TVÖD) mit der Möglichkeit zur flexiblen Arbeitszeitgestaltung

 

Die Stelle wird von Fördermitteln des Innovationsausschusses beim Gemeinsamen Bundesausschuss finanziert.

 

Haben wir dein Interesse geweckt? Wenn ja, dann freuen wir uns über die Zusendung deines Motivationsschreibens und Lebenslaufes an geschaeftsstelle@dgkim.de.

 

Wir stehen für Fragen auch unter der eMail geschaeftsstelle@dgkim.de zur Verfügung.

Frauke Schwier (Projektleiterin)

Geschäftsführerin der DGKiM e.V.

www.dgkim.de

 

 Köln, den 13.12.2021

 

Bei Interesse verweisen wir auch auf das MedKids.best Webinar am 19. Januar 2022.