Zertifizierung & Akkreditierung

Sie finden hier alle Informationen für den Erwerb des Zertifikats Kinderschutzmediziner*in und für die Akkreditierung Ihrer Kinderschutzgruppe.

 

Es werden nur vollständig ausgefüllte Anträge berücksichtigt. Dies betrifft insbesondere Zertifizierungsanträge mit fehlendem Tätigkeitsnachweis.

 

Termine für den Zertifikatslehrgang

Basiskurs: 12. bis 13. März 2021 (Online-Kurs)

Aufbaukurs: 05. bis 06. März 2021 (Online-Kurs)

 

Basiskurs

Der Basiskurs für das DGKiM Zertifikat Kinderschutzmedizin ist offen für alle Berufsgruppen im Sinne der multiprofessionellen Arbeit. Der Basiskurs Kinderschutzmedizin wird in Zusammenarbeit mit der DGfPI e.V. und dem Klinikum Kassel ausgeführt

 

Aufbaukurs

Der Kurs findet in Zusammenarbeit mit der Kinderschutzambulanz des Universitätsklinikum Frankfurt am Main statt. Zum aktuellen Zeitpunkt sind die Plätze bereits alle vergeben.

 

Voraussetzungen und Anträge

Voraussetzungen für den Erwerb des Kinderschutzmediziners ist unter anderem die Teilnahme am Zertifikatslehrgang der DGKiM, der sich in Basis- und Aufbaukurs gliedert. Bitte entnehmen Sie die weiteren Voraussetzungen für das Zertifikat als auch der Akkreditieren Ihrer Kinderschutzgruppe den folgenden Dokumenten:

 
Kinderschutzmediziner*in
Kinderschutzgruppe
Voraussetzungen
Zertifikat Kinderschutzmedizin Akkreditierung Kinderschutzgruppe
Anträge

Zertifizierung mit beiden Nachweisen (Tätigkeit Kinderschutzmedizin und Mittarbeit Kinderschutzfälle)

Es können von der Geschäftsstelle NUR vollständig eingereichte Anträge berücksichtigt werden!

Akkreditierung einer Kinderschutzgruppe
Doku-mente
Tätigkeitsnachweis Kinderschutzmedizin für den Neuerwerb des Zertifikates Bestätigung Mitarbeit Kinderschutzfälle
  Tätigkeitsnachweis Kinderschutzmedizin für die Verlängerung des Zertifikates