Zertifikat Kinderschutzmediziner*in DGKIM

Im Folgenden finden Sie Informationen zu Voraussetzung und Antragsstellung für den Zertifikat Kinderschutzmedizin der DGKiM.

Eine Voraussetzung für den Neuerwerb des Kinderschutzmediziner ist die Teilnahme am DGKiM Zertifikatslehrgang Kinderschutz in der Medizin, der sich in Basis- und Aufbaukurs gliedert.

Voraussetzungen

Alle Informationen für den Neuerwerb und die Fortführung des Zertifikat Kinderschutzmdeiziner*in (DGKiM) finden Sie im Folgenden verlinkt Zertifikat Kinderschutzmedizin/in

Antragsformular

Antrag für die Zertifizierung als Kinderschutzmediziner/in mit beiden Nachweisen (Tätigkeit Kinderschutzmedizin und Mittarbeit Kinderschutzfälle)

Es können von der Geschäftsstelle NUR vollständig eingereichte Anträge berücksichtigt werden!

Für 2021: Bitte reichen Sie Ihre Anträge bis zum 15.04.2021 per eMail (info@dgkim.de) ein. Die Fachgespräche werden in diesem Jahr digital über Webex angeboten. Wir werden Ihnen bis Ende April die Termine für die Gespräche per Mail zusenden.

Anträge für die Fortführung des Zertifikat Kinderschutzmediziner*in (DGKiM) können frühestens ab dem 01.01.2022 gestellt werden.

Vordrucke

Tätigkeitsnachweis Kinderschutzmedizin für den Neuerwerb des Zertifikates

Tätigkeitsnachweis Kinderschutzmedizin für die Verlängerung des Zertifikates

Bestätigung Nachweis Mitarbeit Kinderschutzfälle

"Kleine Checkliste" für die Antragsstellung

1. Antragsformular ausfüllen und Versendung an die Geschäftsstelle per Mail (info@dgkim.de) zusammen mit

  • Kopie Ärztliche Approbation
  • Nachweis Tätigkeit auf dem Gebiet des medizinischen Kinderschutzes (s. Vordrucke)
  • Nachweis Mitarbeit Kinderschutzfälle (s. Vordrucke)
  • Kopie Teilnahmebestätigung Basis- und Aufbaukurs

2. Rückantwort mit Bestätigung Antragseingang und Termin für das digitale Fachgespräch erfolgt per Mail an Sie. Die Termine werden Ende April mitgeteilt. Wir bitten um Ihr Verständnis.

3. Nach dem Fachgespräch senden wir Ihnen Ihr Zertifikat an die angegebene Adresse zu.